Aus der Praxis –
für die Praxis

Pilotprojekt in Bremen: Ergometer-Klasse in der Oberschule Ronzelenstraße eingerichtet

Viele Schülerinnen und Schüler haben gerade in den unteren Jahrgangsstufen einerseits einen hohen Bewegungsdrang, andererseits Schwierigkeiten sich zu konzentrieren. Die Idee der Ergometer-Klasse soll hier Abhilfe schaffen. Das Projekt geht zurück auf eine Idee des österreichischen Sportwissenschaftlers Martin Jorde. Im Klassenraum stehen anfangs drei Ergometer, die mit einem Schreibpult und einer Buchstütze ausgerüstet sind. In jeder Stunde folgen einige Schülerinnen und Schüler dem Unterricht auf dem Ergometer. Sie sollen während des Unterrichts langsam treten. Das Ziel ist es, möglichst konstant eine Frequenz um 100 Herzschlägen pro Minute zu erreichen, so dass das allgemeine Erregungsniveau der Schülerinnen und Schüler hochgefahren wird, sie aber nichts ins Schwitzen kommen. Sehr aktive Schülerinnen und Schüler können sich so bewegen, ohne den Unterricht durch Kippeln oder Hibbeln zu stören. Durch den erhöhten Puls wird das Herz-Kreislauf-System angeregt, was die Konzentration verbessert. Die Schülerinnen und Schüler seien aufmerksamer und beteiligten sich stärker am Unterricht, so die Erfahrung an österreichischen Schulen. Dort gibt es seit 2007 Ergometer-Klassen mit durchweg positiven Erfahrungen. Langfristig gesehen erzielten Schülerinnen und Schüler so bessere Leistungen und zeigten ein verbessertes Sozialverhalten.

 

Weitere Presseberichte finden Sie unter:
Spiegel-Online (2017). Unterricht in Bremen Schüler lernen auf dem Heimtrainer. Verfügbar unter:
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/bremen-schueler-lernen-auf-dem-heimtrainer-a-1149959.html
[14.07.2017]

MK Kreiszeitung (2017): Ergometer-Klasse: Bremer Schüler lernen auf dem Heimtrainer. Verfügbar unter: https://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/ergometer-klasse-bremen-schueler-8361623.html 
[14.07.2017]

 

 

Verfasserin: E. Reuschel, 14.07.2017
Quelle: http://www.sz-ronzelen.de/316-ergometerklasse-eingerichtet-%E2%80%93-kilometer-statt-kippeln-%E2%80%93-klasse-5b-startet-pilotprojekt.html

 

 


Seite drucken Zum Seitenanfang
Bewegte Schule empfehlen:

Projektpartner:

Techniker Krankenkasse | TK Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Landessportbund Niedersachsen e.V

Kooperationspartner:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. (BAG)
© 2017 Bewegte Schule – Gesunde Schule Niedersachsen